Wilde Heidelbeeren mit Zimt und Nelken

9,90 

Der Preis erklärt sich aus der Art der Fruchtgewinnung und dem damit verbundenen Aufwand von Vor- und Zubereitung. Alle Zutaten sind Naturprodukte. Der Rohzucker ist umraffiniert und stammt aus Mauritius. Das AgarAgar ist ein Bioprodukt einer Meeresalge und Zimt und Nelken sind ebenfalls aus nachhaltigem Anbau aus Asien.

Kategorie:

Beschreibung

Wildformen der Heidelbeere wie die ab Juli Früchte tragende Waldheidelbeere, lat. Vaccinium myrtillus hat mit den Kulturheidelbeeren nur noch wenig gemein.

Der wesentliche Unterschied ist, dass die Kulturheidelbeere nicht mehr oder kaum mehr abfärbt. Das bedeutet dass Beerendiebe nur mehr schwer beim ersten Lächeln erkennbar sind. Viele von uns erinnern sich noch an ihre Kindheit, wenn die ganze Sippschaft beim Alm wandern über die wilden Beeren hergefallen ist und der Wettkampf darüber, wer die am meisten blau leuchtenden Zähne hatte, meistens die kleine Schwester gewann.

Ich habe versucht dieses Blau, den Geschmack der Wildheidelbeere und eine kleine Vorfreude auf die Winterzeit in ein Glas zu verpacken. Die Beeren kommen aus dem Grenzgebiet oberes Liesertal/Kä und der Salzburger Seite des Katschbergs. Sie werden handgebrockt. Die Verwendung eines Riffels ist verboten.

Eingekocht, gewürzt und abgefüllt in Drahtbügelgläser wurden die Früchte in meiner Manufaktur. Und um die Haltbarkeit zu verlängern, wurden die Gläser noch zusätzlich vakuumisiert.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.