Veröffentlicht am Schreiben Sie einen Kommentar

Rezept: Fischsuppe a la maison oder: „Supperl nach Art des Hauses“

Zutaten

+ 4 ELOlivenöl

+ 1TL Fenchelsamen

+ 1 Bund Petersilie

+ 1 Zwiebel

+ 5 Knoblauchzehen

+ 2 cm Ingwerwurzel

+ 1 Fenchel

+ 2 Tomaten

+ Salz, Pfeffer

+ 700g verschiedene Fischfilets von Salzwasserfischen

+ 1 Liter Fischfond

+ Safranfäden

+ 1 TL Tomatenmark

+ 1 EL Zitronensaft

+ Noilly Prat

Man darf voraussetzen dass das Blog-Publikum versiert genug ist und erkennt, dass Knoblauch, Ingwer, Zwiebel etc. etc. ­vor dem Gebrauch geputzt, geschält und je nach Gusto entsprechend geschnitten wird.

Zubereitung

  1. Tomatenmark, Fenchelsamen, Ingwer, Knoblauch, Zwiebel, im Öl anrösten.
  2. Tomaten hinzugeben und mit Fond aufgießen.
  3. Safran dazugeben und bei kleiner Hitze 20 Minuten köcheln lassen.
  4. Danach mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Ein kräftiger Schuss ­Noilly ­Prat rundet die Suppe ab.
  5. Fischstücke in mundgerechte Stücke schneiden und in der Suppe  8-10 Minuten ziehen lassen. Nicht kochen!!!
  6. Vor dem Servieren mit Petersilie bestreuen und mit geröstetem Weißbrot oder frischem Baguette servieren.
  7. Als Wein empfehle ich einen klassischen Chablis. Kalt und trocken serviert.

(Rezept aus www.kuchlnews.at)

Kommentar verfassen