Veröffentlicht am Schreiben Sie einen Kommentar

Tarte Tatin

Zutaten

750g Äpfel (Cox Orange, etc…)

1 Zitrone

120 g Rohrzucker

60g Butter

Vanilleextrakt (oder Tonkabohne)

süßen Mürbeteig (fertig im Handel erhältlich) oder selbst herstellen.

https://bit.ly/33PWHlB

Zubereitung

Runde Kochform mit 26-30 cm Durchmesser auf den Herd stellen, Zucker einstreuen und mit Butterflocken belegen. Den Zucker langsam zergehen lassen. In der Zwischenzeit Äpfel schälen und entkernen. In Viertel schneiden.

Die Apfelstücke auf den Zucker-Butterfond legen und die Hitze erhöhen. Dadurch karamellisiert der Zucker und die Apfelstücke geben Flüssigkeit ab. Wenn die Äpfel gedünstet sind – bissfest, nicht matschig – diese flach drücken und die Form vom Herd nehmen. Auskühlen lassen.

Den Teig rechtzeitig aus dem Kühlfach nehmen. Diesen auf die ausgekühlte Form legen, die Ränder einschlagen.

Die Form bei 250 Grad O/U 20-25 Minuten backen. Danach auf einen Teller stürzen und servieren.

Dazu passt frisch geschlagener Schlagobers. Weil’s äh schon wurscht is!

ihr Klaus Schauer

PS: Wer sich an einem anderen Rezept versuchen möchte

https://bit.ly/3apTpb2 Tarte Tatin mit Butter-Salz-Karamell

 

Kommentar verfassen