Veröffentlicht am Schreiben Sie einen Kommentar

Venezianische Karottentorte

Venezianische Karottentorte

Zutaten

150 g Zucker

125 ml neutrales Öl

1 Pkg. Vanillezucker

3 Eier

4 mittelgroße Karotten

Saft einer Zitrone

1 Prise Muskatnuss

1 Prise Salz

200 g geriebene Mandeln

1 Handvoll Rosinen (in Schauer’s Feinstes Madagaskar Vanillerum eingelegt, ansonsten trockene Rosinen)

50 g Pinienkerne

Zubereitung

Karotten waschen, die Enden abschneiden und klein raspeln.

Für den Teig Zucker, Vanillezucker und Öl mit einem Schneebesen verrühren. Eier nach und nach einrühren. Mandeln, Zitronensaft, Salz und Muskatnuss unterheben. Die Karotten ausdrücken und mit den Rosinen in den Teig einrühren. Sollte der Teig zu flüssig sein, einfach etwas Mehl hinzufügen. Masse in eine befettete, bemehlte Tortenform füllen, mit den Pinienkernen bestreuen und im Backofen bei 180 °C 30 bis 40 Minuten goldbraun backen und noch warm mit Staubzucker bestreut servieren.

Als Beilage empfehle ich eine Mascarponecreme!

250g Mascarpone mit 2EL Zucker und einem ordentlichen Schuss Rum in einer Schüssel aufschlagen. Fertig!

Kommentar verfassen